Vorbereitungen auf Royales in der Kämpfelbachhalle

Königliche Töne werden am Samstag, 21. November 2015 in der Kämpfelbachhalle Bilfingen erklingen. Dort veranstaltet der Musikverein Eintracht sein jährliches Herbstkonzert, in diesem Jahr unter dem Motto „Royal in Concert“. In diesem Jahr beginnen wir bereits eine halbe Stunde früher als bisher: Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr, den Saal öffnen wir bereits um 18:30 Uhr.

Unsere Dirigenten haben bei der Zusammenstellung auf königlich/kaiserliche Musikstücke geachtet, wobei die eine oder andere Überraschung für Ihre Ohren auftauchen dürfte.

Zur Durchführung unserer Tombola sind dieser Tage die aktiven Musiker unterwegs um bei unseren Ehrenmitgliedern Spenden einzusammeln. Wir werden auch in diesem Jahr sicher wieder eine schöne, um nicht zu sagen „königliche“, Auswahl an Gewinnen für Sie bereithalten.

Als weitere Selbstverständlichkeit ist die Halle dann auch wieder aufs Beste bewirtet. Speisen und Getränke in gewohnt guter Qualität stehen auf unserem Programm.

Wie immer erhalten Sie Karten im Vorverkauf bei Presseshop Rudi Peschek, Bilfingen.

Wir laden Sie bereits heute ein, unser Konzert zu besuchen.

Damit es ein wirklich königlicher Musikgenuss wird waren die Kapellen trotz schon wochenlang andauernder intensiver Probenarbeit im Trainingslager. Das Seniorenblasorchester hat sich dazu am vorletzten Wochenende in der Jugendherberge in Dahn eingemietet. Zwei Tage lang wurden abwechselnd das Gesamtorchester und auch kleinere Registergruppen (im Bild das tiefe Blech und Holz) vom Dirigenten und seinen musikalischen Helfern getriezt und das Ergebnis kann sich nun schon hören lassen.

2015_MV-Probenwochenende

Natürlich kam auch die Freizeit nicht zu kurz. Eine kleinere Gruppe machte einen längeren Spaziergang durch Dahn mit abendlicher Einkehr im (finsteren) Biergarten eines Ausfluglokals, bevor dann mit der gesamten Gruppe ein fröhlicher Spieleabend mit „Mäxle“ „Looping Louie“ und garantiert alkoholfreien Getränken startete, der mit einem Schlagzeugsolo zu später Stunde endete. Die Herbergsmutter bestätigte uns am anderen Tag, dass keine Beschwerden eingingen (Puh, Glück gehabt…).

Die Verwaltung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.